Etikette

AIKIDO - SHINKI RENGO RYU IN COTTBUS

 

ETIKETTE

Unser Dojo ist keine Turnhalle, sondern ein Ort, an dem wir miteinander Aikido üben wollen. Das geht nur mit etwas Rücksicht auf die Mittrainierenden und die Umgebung.

 

Deshalb beachte bitte folgende Regeln:

 

  • Zieh dich bitte nicht auf den Matten um.
  • Trage Badelatschen, Flip-Flops oder ähnliches, um von der Umkleide bis zum Dojo zu gehen. So bleiben die Matten und Trainingsachen länger sauber.
  • Essen und Trinken sollte niemals auf den Matten stattfinden.
  • Sei rechtzeitig vor dem Trainingsbeginn da. Falls du doch einmal zu spät kommst, erwärme dich selbst (leise) und komm dann zum Rest der Gruppe.
  • Achte darauf, dass deine Trainingssachen immer sauber sind.
  • Halte Finger- und Zehennägel kurz und lege Schmuck (Uhren, Ketten, Ringe etc.) vor dem Training ab. Ebenso kannst du auf Schminke verzichten.
  • Verbeuge dich, wenn du das Dojo und die Tatami betrittst bzw. verlässt.
  • Führe die Anweisungen des Lehrers rasch und sorgfältig aus. Du bist hier, um zu lernen und der Lehrer wird sich um dich kümmern. Im Gegenzug solltest du nicht alles in Frage stellen, was dir beigebracht wird.
  • Denke daran, dass dein Trainingspartner auch ein Mensch ist und geh rücksichtsvoll mit ihm um. Vermeide es, niedergraduierte Schüler zu belehren, außer die Bewegung würde dir schaden oder du bist vom Lehrer dazu ermächtigt worden. Umgekehrt versuche nicht mit fortgeschrittenen Übungspartnern über die Technik zu diskutieren, selbst wenn du weißt, dass es falsch ist. Respektiere die Hierarchie!
  • Verlasse während des Trainings die Matte nur, wenn es nicht anders geht (WC, Übelkeit o. ä.); melde dich dann aber beim Lehrer oder seinem Assistenten ab.

Copyright © Aikido Cottbus